DrSlym Erfahrungen – wie es mir ergangen ist

Üblicherweise stelle ich Nachforschungen zu Wilhelm Tell an, doch abseits dieses Hobbys habe ich noch ein Privatleben. Meine Berufung erfordert, dass ich viele Stunden am Tag am Computer verbringe. Für meinen Körper ist das natürlich nicht ideal. Zudem lese ich viel und verbringe meine Freizeit hauptsächlich alleine Zuhause. Die Folgen sind, dass ich nicht selten vor die Türe gehe, wenige Freunde habe und über die letzten Jahre einige Kilos zuviel auf den Rippen bekommen habe. Das macht mich sehr traurig, manchmal sogar depressiv.

 

Meine DrSlym Erfahrungen – Befreiung aus dem Trott

 

Mit den Jahren haben sich bei mir etliche Routinen eingeschlichen. Ich schlafe lange, frühstücke ein paar Scheiben Brot, dusche und setze mich an den Computer. Meist bleibe ich dort bis tief in die Nacht sitzen und esse zwischendurch was ich so im Kühlschrank finde. Häufig bestelle ich auch etwas beim Italiener oder Chinesen. Mit meinem Rhythmus habe ich mich seit einiger Zeit sehr unwohl gefühlt. Es wurde langweilig und ich fühlte mich gefangen. Also beschloss ich etwas zu ändern, aber wie sollte ich anfangen? Ich Begann Erfahrungen mit DrSlym zu machen.

 

DrSlym Erfahrungen - langsam kann ich mich sehen lassenAlles fing mit einem Werbebanner auf einer Website an. Hier wurde versprochen, dass man durch die Einnahme von DrSlym schnell abnehmen könne. Die Bilder sahen sehr ansprechend aus und in meiner Verzweiflung klickte ich auf die Werbung. Ehe ich mich versah bestellte ich das Konzentrat und nach zwei Tagen wurde es auch schon geliefert. Meine Diät begann.

 

DrSlym Erfahrungen

 

Anfangs startete ich, indem ich mein Abendessen ausfallen ließ und stattdessen DrSlym nahm. Es schmeckte relativ gut und ich war positiv überrascht. Ich hatte keinen Hunger und vermisste das Abendessen nicht. Nach etwa 10 Tagen entschied ich mich alle Snacks ausfallen zu lassen. Ich nahm vor dem Mittagessen etwas DrSlym und wie gewohnt anstelle meines Abendessens. Auch das klappte super. Nach etwa zwei Wochen stellte ich fest, dass ich bereits 6kg abgenommen hatte und mein Ehrgeiz wurde geweckt.

Ich meldete mich im Fitnessstudio an, ließ mir von einem Trainer einen Trainingsplan erstellen und ging 3-4x pro Woche trainieren. Der Startschuss liegt mittlerweile knapp 5 Monate zurück und mein Leben hat sich total auf den Kopf gestellt. Ich habe zwar noch keinen Traumkörper erreicht, aber die Verbesserungen sind mehr als deutlich zu sehen. Auf einmal fühle ich mich wesentlich wohler in meiner Haut, kann besser mit Menschen umgehen und genieße es auf Partys zu gehen.

Meine Pläne für die Zukunft

 

Ich war nie wirklich schlank im Leben, doch mittlerweile sehe ich ganz gut aus. Ich beschäftigte mich intensiv mit meiner Ernährung, treibe viel Sport und habe den festen Entschluss gefasst mein Leben endlich zu genießen. Damit ich wirklich glücklich werde, muss ich noch einige Ziele erreichen und ich bin fest entschlossen dies zu tun. DrSlym nehme ich zwar mittlerweile nicht mehr, trotzdem bin ich der Firma sehr dankbar. Zu Beginn hat es mir sehr geholfen und den Startschuss gebracht.