Mit der Ausbildung zum Resilienztrainer Freude vorbereiten

Resilienz ist das Zauberwort für viele stressgeplagte Menschen der heutigen Zeit. Wer in der Kindheit gute, stressfreie Erfahrungen sammeln konnte, die das eigene Können und Sein unterstützen, hat in dieser Welt und im Berufsleben mehr Rückhalt. Denn das Selbstbewusstsein aus Kindertagen ist grundlegend. Schule, Ausbildung und allgemeine Erfahrungen, die man sammelt, können dazu führen, dass dieses grundlegende Selbstbewusstsein verschüttet ist, oder Dellen bekommen hat. Um sich wieder daran zu erinnern oder bekommene Dellen zu überwinden, gibt es Resilienztrainer.
Denn ein Resilienztrainer führt einen zum eigenständigen Selbstbewusstsein zurück. Wenn Sie dieses erlernen möchten, dann sind Sie hier richtig. Mehr Informationen.

Re-lernen Sie Resilienz, erinnern Sie sich und andere an die eigenen Stärken

Wir werden mit Resilienz geboren. Wer eine optimale Unterstützung seiner psychischen Widerstandsfähigkeit erhält, wird sich diese Resilienz auch ins Erwachsenen Leben retten können. Denn wer die Erfahrung gemacht hat, mit der eigenen Kraft Dinge bewältigen zu können, hat diesen Erfahrungsschatz Ausbildung zum Resilienztrainer abgespeichert. Aber auch wer meint, diese Erfahrungen nicht ausreichend gemacht zu haben, hat die Möglichkeit durch ein Coaching dieses nachzuholen und Stärken zu manifestieren. Wege zur eigenen inneren Akzeptanz werden aufgezeigt und miteinander gegangen. Die eigenen Stärken werden wiederbelebt und unterstützt. In der Resilienztrainer Ausbildung findet eine Sensibilisierung der eigenen Einflussmöglichkeiten und Fähigkeiten statt.

Erfolgreich mit Menschen Resilienz erarbeiten

Mit dieser Resilienztrainer Ausbildung haben Sie eine gute Grundlage, um als Coach viele Menschen zu unterstützen. Mit einer eigenen Selbstwerterkennung wird man unabhängiger von anderen und auch von umherschwirrenden Meinungen. Mit dieser Ausbildung können Sie erfolgreich Stabilität und Zufriedenheit vermitteln.
Zuerst wird in dieser Ausbildung Wert darauf gelegt, die eigene Resilienz in Gruppenübungen und Einzeltrainings zu stärken, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie man es anderen beibringt. In dieser intensiven Woche werden Sie in 80 Unterrichtseinheiten an sich selbst erinnert. Sie bekommen Methoden an die Hand, um anderen zu helfen. Dies wird mit einem Zertifikat belegt. Nach der Woche gehen Sie gestärkt zurück und können anderen in Coachings zur Seite stehen.

Mit konstruktiver Kommunikation zu einem wertschätzendem Verhalten

Interne Glaubenssätze führen unbewusst oftmals in eine falsche Richtung. Diese zu erkennen und aufzulösen, erfordert einfühlsames Zuhören, und einen wertschätzenden Umgang, denn manch einer möchte an diesen konstruierten Glaubenssätzen festhalten. Aber dieses Gerüst aus unbewussten Glaubenssätzen verdeckt die echte Resilienz. In einer geschützten Umgebung dieser Seminarwoche ist es einfacher, den Umgang mit diesen Gefühlen wieder aufzugreifen und zu verändern. Nur aus der eigenen Erfahrung heraus lässt sich dann auch anderen Menschen helfen.